Beach-Yoga: 1. bis 24. Juli

Entspannt ins Wochenende starten und den Sommer von seiner schönsten Seite genießen – vom 1. bis 24. Juli könnt ihr beim Beach-Yoga auf der über 150 Quadratmeter großen Sandfläche auf dem Martin-Luther-Platz kostenlos verschiedene Yoga-Stile ausprobieren. Die einstündigen Kurse finden jeweils von Freitag bis Sonntag statt und sind unter der Anleitung von ausgebildeten Yogalehrern. Da die einzelnen Programmpunkte nicht aufeinander aufbauen, ist das Beach-Yoga sowohl für interessierte Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet. Hier ist jeder willkommen! Für alle Kurse ist eine Anmeldung nötig.

Alle Termine im Überblick:

yoga_900x600

Gut zu wissen

An wen richtet sich das Angebot?

An alle Anfänger wie auch Fortgeschrittene, die am Wochenende entspannen wollen oder ohne Verpflichtungen verschiedene Yoga-Richtungen ausprobieren möchten. Die einzelnen Programmpunkte bauen nicht aufeinander auf.

Was kostet die Teilnahme?

Die Yoga-Stunden sind kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist jedoch Voraussetzung.

Wie kann man teilnehmen?

Eine Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung möglich. Meldet euch hier kostenlos an. Die Teilnehmerzahl ist pro Kurs begrenzt.

Was passiert bei schlechtem Wetter?

Bei schlechtem Wetter wird die Yogastunde ins Yoga-Studio Wolke34, Bäckergasse 34, 86150 verlegt. Bei Schlechtwettervorhersage erhalten alle angemeldeten Teilnehmer am Abend vor der Yogastunde eine E-Mail, wo die Stunde stattfindet und die Location im Online-Buchungssystem wird angepasst.

Wird sonst etwas benötigt?

Für die Kursteilnahme im Freien reicht bequeme Kleidung, in der man sich gut bewegen kann, eine eigene Yogamatte und ggf. eine Decke. Und etwas zu Trinken nicht vergessen.
Im Yoga-Studio Wolke34 steht euch neben Tee und Wasser, Yogamatten, Decken und Kissen zur Verfügung.

Bildnachweis

Bild: Vivienne Kahl