Eine extravagante Sommernacht mit Punkrock und Ska!

Seit mehr als 35 Jahren prägen No Sports die deutsche Ska-Szene und bringen das Gaswerk mit ihren Offbeat-Rhythmen und sensationellen Hits zum Kochen. "Du bist nur so alt, wie du dich fühlst." Aus dieser Perspektive fühlt sich No Sports im Jahr ihres 35jährigen Jubiläums wie "neu geboren". Gegründet 1985 hat die Band viele Veränderungen und Metamorphosen durchlaufen, von 2004 bis 2012 sogar eine Umbenennung in Nu Sports, aber sie sind immer noch am Leben. In einer brandneuen Besetzung um den Gründer, Sänger, Songwriter und Gitarrist Michael "D. Mark Dollar (D.M.$)" Friedrich beweisen sie, dass weder SKA selbst noch die Band „out“ sind. Im Gegenteil, sie sind unerschrocken und, wofür No Sports schon immer bekannt war, mehr als offen für neue Ideen und Interpretationen des Genres. Und natürlich fühlen sie sich der Tradition und den Wurzeln ihrer geliebten Musik gleichermaßen verpflichtet und brennen in jeder Live-Show ein musikalisches Feuerwerk ab. Und Spaß ist dabei nur ein Faktor, der absolut garantiert ist.
Unbedingt Tanzschuhe einpacken!
Weitere Infos hier.

Loaded aus Mannheim bringen ihren Pressure Drop Punkrock nach Augsburg. Man nehme eine große Portion Punkrock, eine Prise Ska, jede Menge Rock'n'Roll und mischt es mit dem bandeigenen, hochexplosiven Stil: das Ergebnis ist Musik, die als Freund und zuverlässiger Halt auch in den dunkelsten Phasen des Lebens dient. Ein Leuchtfeuer - stark, motivierend und kraftvoll zugleich. Beeinflusst von Bands wie The Clash und The Specials, paaren Loaded Entertainment mit Aussage und füllen Melodien mit Geschichten aus dem Leben.
Die Mannheimer Band hat seit 1994 eine beeindruckende Strecke im Tourbus hingelegt und kann auf über 600 Konzerte als Headliner, oder als Supportband für Szenegrößen wie Broilers, Dropkick Murphys, Beatsteaks und Cocksparrer, zurückblicken. Mit dem sechsten Album New Perditionaries (Rookie Records), erschafft Loaded auch weiterhin Musik für die Ewigkeit. Mit einer Stimme, die in der heutigen Zeit mehr denn je etwas zu sagen hat. Kein drum herum Gerede, sondern knallhart und gerade aus, so wie der Rhythmus ihrer Lieder.
Weitere Infos hier.

Vom Feuilleton beklatscht, von Getränkehändlern gefürchtet: Herrengedeck Royal lesen die Messe. Die drei Sitzenbleiber der Kölner Schule präsentieren ihre zeitlosen Hits über alle Facetten des Menschseins: Freizeit, Liebe, Tod, Arbeit, Scheiße, Konsum, Kritik und Urlaub von allem.
Weitere Infos hier.

Tickets kaufen