Mit dem Modular Festle bringt der Stadtjugendring Augsburg Modulamore aufs Gaswerks Gelände. Drei Tage Jugend- und Popkultur in bester Modular Manier.

Das Programm auf der Bühne am Kessel/Kulturbühne:
Freitag, 9.7., 15:00 bis 00:00 Uhr
Augsburgs Clubszene kommt zusammen und feiert mit uns den Auftakt des Modular Festles.
In Kooperation mit der Club und Kulturkommission Augsburg gibt sich das Who is Who der elektronischen Augsburger Clublandschaft die Klinke in die Hand:
Arno F. (Kesselhaus), Benedikt Schulze-Erdel (Mahaghoni Bar), David Kochs & Dominik Marz (Hallo Werner), Djonni Laser (City Club), Mr. Lu & Spicy Flamingo (Paradox), Neovex & Paul Gorbach (Kantine / Hallo Werner), Raduga (City Club), Schweinebrut Lampe & Passiv Leander (City Club) und Vöst & Tonlos (Soho Stage) zelebrieren neun Stunden lang das elektronische Nachtleben.

Samstag, 10.7., 15:00 bis 23:00 Uhr
Der Samstag gehört dem neuen, heißen Scheiss. Lokale und Nationale NewcomerInnen aus Hip Hop und Rap wie makko x toobrokeforfiji, BRKN, franniethefirst und Mollo konnten in den letzten Monaten für Hypes und Klickzahlen sorgen, jetzt stehen sie auf der Bühne des Modular Festles.

Sonntag, 11.7., 12:00 bis 21:00 Uhr
Auch am Sonntag wird eine Vielzahl an verschiedensten Acts für jung und alt auf der Bühne auftreten, während es für ganz jung auch ein besonderes Kids-Programm gibt, das zum Mitmachen einlädt. Ein weiteres Highlight für die jüngsten werden die Auftritte der KiKa- und Youtube Stars Rodscha aus Kambodscha und Tom Palme auf der Bühne am Kessel. Zünftiger wird es beim Konzert von ScheinEilig, die sich irgendwo zwischen Volks-, Welt- und Tanzmusik vergangener Jahrzehnte wiederfinden. Interkulturell wird es auch bei MHA auf der Bühne am Kessel. Eine weitere, aktuell noch nicht bestätigte Band, wird den Abend abrunden.

Tickets
Tickets für den Freitag und den Samstag im Bühnenbereich (Bühne am Kessel/Kulturbühne) können ab Mitte Juni gekauft werden. Es wird für diese Veranstaltungen keine Abendkasse geben.
Am Sonntag wird der Eintritt zu beiden Bereichen (Bühne am Kessel und Streuobstwiese/Aktivwiese) frei sein.
Alle Infos und Tickets findet ihr hier.

Das Programm auf der Streuobstwiese/Aktivwiese:
Freitag, 9.7., 15:00 bis 00:00 Uhr

Auf der Streuobstwiese dreht sich an diesem Tag alles um Geschlechtergerechtigkeit. Neben dem Geschlechtertalk der Jugend 2.0 – jung – frau, mann, divers? Jugend trifft Politik mit Special Guest Vulva Latte präsentieren sich auf den verschiedenen Flächen Organisationen wie PSG Augsburg, AK Gender und Querbeet Augsburg e.V. mit Infoständen und Mitmachaktionen. Musikalisch wird der Tag umrahmt durch den Auftakt der M-net Hofkonzerte Augsburg mit der Band Fliegende Haie, welcher am frühen Abend stattfinden wird, sowie dem Ausklang mit DJ PeakatronX.

Samstag, 10.7., 15:00 bis 23:00 Uhr
Wir präsentieren auch einen bunten Strauß an Angeboten auf der Streuobstwiese, ganz im Sinne des Modulars: Während der BSJ zum Tischtennisspielen einlädt, kann sich beim Bierkistenkraxlen des JDAV gebattelt werden. Wer es ein wenig entspannter angehen will, kann mit dem Jungen Dialog der Religionen Tischkicker und Kartenspiele spielen oder einfach nur Tee und Ayran trinken und abhängen.
Zudem wird es eine Open Stage geben, die Platz für alle Personen bietet, die Lust haben sich auf eine Bühne zu stellen und zu zeigen, was in ihnen steckt.

Sonntag, 11.7., 12:00 bis 21:00 Uhr
Gemeinsam mit dem Sozialreferat der Stadt Augsburg präsentiert der Stadtjugendring einen Tag für Jugend, Kinder und Familien. „Es ist uns wichtig, ein niederschwelliges, breitgefächertes Angebot für alle zu schaffen“, so Sozialreferent Martin Schenkelberg, mit dessen Unterstützung der Eintritt an diesem Tag frei sein wird.
Neben dem Mitmachprogramm, das bereits vom Samstag bekannt ist, gibt es auch eine Vielzahl spannender Aktionen von Modular Kids wie beispielsweiße eine Insektenrangerin und diverseste Walkingsacts zum Beispiel Zauberer Phil Rice. Abgerundet wird das Programm auf der Streuobstwiesenbühne mit dem Interkulturellen Dialog und einem weiteren M-net Hofkonzert, dieses Mal mit Miss Grace.
An diesem Tag wird der Eintritt zu beiden Bereichen (Bühne am Kessel und Streuobstwiese) frei sein.

Alle Infos findet ihr hier.

Oder schaut doch mal bei Instagram & Facebook vorbei.