29. bis 31. Juli: La Strada

La Strada ist ein einzigartiges Festival, bei dem die Straßenkünstler hautnah und direkt vor den Augen der Zuschauer das große ABC der Straßenkunst zeigen: Akrobatische Kunststücke vorführen, mit Hüten jonglieren sowie Klein und Groß mit verrückten Experimenten zum Lachen bringen. Während des dreitägigen Programms könnt ihr die Artisten in diesem Jahr auf verschiedenen Plätzen in der Innenstadt bestaunen.

Das Internationale Straßenkünstlerfestival La Strada ist ein Fest für alle, bei dem es keine Zugangsbeschränkungen gibt. Es zeigt, wie eine Verständigung ohne Sprache möglich ist und wirbt für ein friedvolles und tolerantes Miteinander. Seinen ganz besonderen Zauber entfaltet La Strada dadurch, dass es Zuschauer und Künstler über alle Kultur- und Sprachbarrieren hinweg gemeinsam die Einzigartigkeit der Augsburger Innenstadt erleben lässt.

Programmübersicht

Das ist La Strada

Externer Inhalt - YouTube Video

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Inhalts können personenbezogene Daten an den Drittanbieter übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Gut zu wissen

Anreise

Fahrrad: Während La Strada sind viele Besucher zwischen dem Rathausplatz und der Innenstadt unterwegs, vor allem viele Kinder. Wir bitten alle Besucher, die mit dem Fahrrad kommen, einen der zahlreichen Fahrradparkplätze in der Innenstadt zu nutzen.

Öffentliche Verkehrsmittel: Alle Straßenbahnen und Busse fahren regulär. Bitte beachtet, dass ab Samstag 30. Juli keine Straßenbahnen zwischen Königsplatz und Fuggerei (Baustelleneinrichtung am Moritzplatz) fährt. Ausführliche Fahrplaninformationen

Auto: Alle Besucher, die mit dem Auto kommen finden in unserer Onlinekarte eine Auswahl fußläufiger Parkhäuser eingezeichnet. Weitere Informationen zum Parken

Plätze

Straßenkunst lebt vor allem vom direkten Publikumskontakt, deshalb treten unsere Künstler direkt auf den Straßen auf. Es sind sechs ausgewiesene Auftrittsorte vorgesehen:

  • Königsplatz
  • Manzù-Brunnen
  • Unter dem Bogen (Sonntag auf dem Rathausplatz)
  • Martin-Luther-Platz
  • Fuggerplatz
  • Bahnhofstraße

Zwischen den offiziellen Auftritten spielen die Künstler ab 17 Uhr auch in den Straßen .

Eintritt

La Strada ist für Besucher kostenlos. Die Künstler spielen um den Applaus der Zuschauer und ihr Verdienst besteht vor allem aus dem sog. „Hutgeld“. So entlohnt das Publikum den Künstler direkt und in der Höhe, wie ihm die Vorführung gefallen hat.

Hutgeld

Das Hutgeld ist neben den Gagen der Hauptverdienst von Straßenkünstlern. Im Anschluss an ihre Show reichen die Künstler einen Hut durch das Publikum, in dem jeder Zuschauer die Artisten direkt entlohnen kann, je nachdem wie ihm der Auftritt gefallen hat.

Veranstaltungszeiten

Freitag und Samstag: 17 Uhr bis 23 Uhr
Sonntag: 14 Uhr bis 22 Uhr

Danke an unsere Partner und Sponsoren